News

05.12.2016
Höhere Fachprüfung - Zytodiagnostik

Prüfungsfrei zum Diplom

Die Prüfungsordnung HFP Zytodiagnostik sieht zwei Artikel vor, die den prüfungsfreien Erwerb des Diploms Experte / Expertin für Zytodiagnostik regeln. Fachpersonen, die über einen Abschluss im Bereich der Zytotechnik o.ä. verfügen, können von dieser Regelung Gebrauch machen und ein Gesuch bis spätestens Ende Oktober 2021 stellen.

Gemäss Artikel 9.11 und 9.12 der Prüfungsordnung HFP Zytodiagnostik vom 20. März 2014 sowie Artikel 8.11 der Wegleitung zur Prüfungsordnung vom 18. November 2016 haben Trägerinnen und Träger eines Diploms im Bereich der Zytotechnik die Möglichkeit, prüfungsfrei ein eidgenössisches Diplom in Zytodiagnostik zu erwerben (HFP Experte/-in Zytodiagnostik).

Potenzielle Interessentinnen und Interessenten können innerhalb von fünf Jahren nach der Durchführung der ersten Prüfung ein gebührenpflichtiges Gesuch stellen. Da die Prüfung zum ersten Mal im Oktober 2016 durchgeführt wurde, können Gesuche zum prüfungsfreien Diplomerwerb bis am 31. Oktober 2021 eingereicht werden. Gesuche, die später eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Ein entsprechendes Gesuchsformular hat OdASanté auf epsante.ch publiziert. Das Formular inkl. weiterer Informationen zum Vorgehen gibt es hier unter dem Titel "Übergangsbestimmungen - Prüfungsfreier Diplomerwerb" sowie "Downloads".