HFP Fachexperte/-in in Onkologiepflege

Die Fachexpertin / der Fachexperte in Onkologiepflege mit eidgenössischem Diplom pflegt krebskranke Patientinnen und Patienten und ihre Bezugspersonen im häuslichen Bereich und in Institutionen (ambulant und stationär) aller Altersgruppen und in allen Krankheitsphasen.

Ihre/Seine Einsatzorte sind das häusliche Milieu, onkologische Arztpraxen, Spitäler (onkologische Ambulatorien, spezialisierte und nicht spezialisierte Abteilungen), Institutionen mit Angeboten an Palliative Care, Hospize, Rehabilitationsprogramme, ambulante Angebote sowie Beratungsdienste (Krebsliga, Beratungsstellen für chronisch Kranke).

Die Fachexpertin / Der Fachexperte in Onkologiepflege übernimmt die Fachführung für den Pflegeprozess von Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen. Sie/er begleitet und unterstützt Patientinnen und Patienten während der Diagnose- und Therapiephase und informiert, berät und schult Patientinnen und Patienten und ihre Bezugspersonen im Umgang mit chronischen onkologischen Erkrankungen. In palliativen Situationen richtet sie/er den Pflegeprozess auf Palliative Care und End-of-life-Care aus. Sie/er fördert und sichert eine evidenzbasierte Onkologiepflege und trägt zur Weiterentwicklung des Fachgebiets bei.

Die Fachexpertin / Der Fachexperte in Onkologiepflege basiert auf der Prüfungsordnung und der Wegleitung zur Prüfungsordnung. Auskunft zur Prüfung erteilt das Prüfungssekretariat.