HFP Fachexperte/-in in Nephrologiepflege

Die Fachexpertin / der Fachexperte in Nephrologiepflege mit eidgenössischem Diplom pflegt, betreut, begleitet und schult Patientinnen und Patienten mit nephrologischen Erkrankungen, Nierenersatztherapien, Nierentransplantationen sowie deren Bezugspersonen.

Ihre/seine Einsatzorte sind stationäre und ambulante Einheiten in Akutspitälern, Dialysepraxen, Pflegedienste der Hilfe und Pflege zu Hause und die pharmazeutische Industrie.

Die Fachexpertin / der Fachexperte in Nephrologiepflege mit eidgenössischem Diplom führt nephrologische Verfahren durch, erkennt und versteht Abweichungen und trifft Massnahmen. Sie / er pflegt und betreut Patientinnen und Patienten mit nephrologischen Erkrankungen, Nierenersatztherapien, Nierentransplantationen. Sie berät, schult und instruiert Patientinnen und Patienten und deren Bezugspersonen im ressourcenorientierten Umgang mit der nephrologischen Erkrankung. Sie/er übernimmt die Fachführung im vertieften Pflegeprozess von Patientinnen und Patienten mit nephrologischen Erkrankungen. Zudem unterstützt und berät sie Pflege- oder Betreuungsteams bei der Pflege und Betreuung nephrologischer Patientinnen und Patienten und leitet sie an.

Die Fachexpertin / der Fachexperte in Nephrologiepflege basiert auf der Prüfungsordnung und der Wegleitung zur Prüfungsordnung. Auskunft zur Prüfung erteilt das Prüfungssekretariat.